Edelstahl Rostfrei für Tür und Tor

Klasse mit Köpfchen

Die Visitenkarte des Hauses:  die Eingangstüre aus Edelstahl.  ©Biffar

Die Visitenkarte des Hauses:

die Eingangstüre aus Edelstahl.

©Biffar

Türen sind die Visitenkarte des Hauses, zeigen Stil und Status. Sie schaffen Privatsphäre, geben Geborgenheit und schützen vor unerwünschten Gästen. Gleichzeitig trennen sie Funktionsräume von Lebensraum und sind sichere Barrieren für Feuer, Lärm und Kälte. In unzähligen Formen, Größen und Ausprägungen sind sie in jedem Haus zu finden. Ob modern oder klassisch, schlicht oder prächtig: Überall dort, wo Ästhetik, Komfort, Pflegeleichtigkeit und Sicherheit groß geschrieben werden, darf Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel nicht fehlen.

Mit kaum einem Fassadenelement setzen Sie stärkere Akzente als mit einer Haustür, die zum Stil Ihres Hauses passt. Türblätter, Griffe oder Applikationen aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel lassen dabei Ihren Gestaltungswünschen freien Raum. Unempfindlich gegen Kratzer, Witterungseinflüsse und UV-Strahlen behalten sie über Jahrzehnte ihre Ausdruckskraft als hochwertiges Designelement, bleiben formstabil und sind ausgesprochen pflegeleicht. Besonders attraktiv: Passende Garagentore, die Ihre Fassade wie aus einem Guss gestalten. Doch moderne Türen und Tore müssen mehr leisten als nur Ästhetik. Neben der passenden Optik haben Sicherheit, Lärmschutz und Wärmedämmung bei Ihrer Haustüre hohe Bedeutung. Deshalb sollten Sie an dieser Stelle nicht sparen und sich vor einer Neuanschaffung sorgfältig informieren.

Funktionstüren aus Edelstahl  sind sichere Barrieren gegen  Feuer und Einbrecher.  ©Teckentrup

Funktionstüren aus Edelstahl

sind sichere Barrieren gegen

Feuer und Einbrecher.

©Teckentrup

Keine Chance für Diebe
Mehr als die Hälfte aller Einbrüche werden durch die Haus- oder Wohnungstür verübt. Gelingt es den Täter nicht binnen weniger Minuten, die Tür aufzubrechen, geben sie lt. Kriminalstatistik ihr Vorhaben in den meisten Fällen auf. Der Sicherheitsgrad einbruchhemmender Türen ist an der jeweiligen Widerstandsklasse (WK 1 – WK 6) zu erkennen. Im privaten Bereich gelten die Stufen WK 2 oder WK 3 als ausreichend. Eine solche Tür kann ihren Zweck aber nur erfüllen, wenn sie nach Anleitung des Herstellers fachgerecht eingebaut wurde. Sie sollten sich deshalb immer eine entsprechende Montagebescheinigung aushändigen lassen. Neben einem massiven Türblatt sind eine mechanisch stabile Verbindung des Türrahmens mit dem Mauerwerk Voraussetzung, damit Ihr Hab und Gut auf der sicheren Seite ist. Spezielle Sicherungen der Bänder (Scharniere) und mindestens 3 mm dicke, mehrfach im Mauerwerk verankerte Schließbleche an der Schlossseite bieten hier den notwendigen Halt. Unverzichtbar sind auch Schlösser mit Profizylindern, die gegen Aufbohren oder Herausziehen geschützt sind. Auf Nummer Sicher gehen Sie hier mit entsprechend gekennzeichneten Produkten aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel. Das Markenzeichen gibt Ihnen zuverlässige Orientierung bei der Auswahl von geeigneten Produkten und Fachbetrieben.

Lärm und Kälte müssen draußen bleiben
Neben Einbruchssicherheit sollte Ihre Haustüre aber auch Schallschutz bieten und sich positiv auf die Energiebilanz Ihres Hauses auswirken. Auch hier leisten Normwerte gute Dienste: Ungewünschtem Wärmeverlust beugen Sie mit einer hochwertig gedämmten Tür vor. Entscheidend für die Qualität ist die Dämmschicht zwischen den an der Außen- und Innenseite sichtbaren Türblättern. Deren Wärmedämmung sollte mindestens einen U-Wert unter 2,0 haben, als gut gelten U-Werte von 1,1 bis 1,4. Bei der Schallschutzklasse sollte Ihre Haustüre mindestens Klasse 1, besser Klasse 2 haben. Eine Tür aus Edelstahl Rostfrei gibt aber auch als Schall isolierende Mehrzwecktür zum Partyraum ein gutes Bild ab. Längst haben moderne Funktionstüren ihr hässliches Outfit abgelegt und sehen als Sicherheitstür zu Terrasse oder Waschkeller, als robuster Zugang zur Garage oder Feuerschutztür zum Heizungskeller richtig gut aus. Natürlich sollten Sie auch hier auf Sicherheitsschlösser und einbruchsicheren Einbau achten.

Türzargen aus Edelstahl  sind robust und sicher.  ©BOS GmbH Best of steel

Türzargen aus Edelstahl

sind robust und sicher.

©BOS GmbH Best of steel

Richtiger Rahmen für Wohnen mit Wohlfühlgarantie
Für Zimmertüren gelten andere Kriterien als für Zugänge von draußen. Nicht selten werden sie deshalb bei Hausbau oder Renovierung eher stiefmütterlich behandelt. Dabei verleihen gerade sie Ihrem Wohnen den richtigen Rahmen. Ob als stilvoller Rahmen für Glastüren, als Metallintarsien, die die Fläche gliedern, als farbige Designtür oder fröhlicher Hingucker im Kinderzimmer: Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel verbindet auch hier Klasse mit Köpfchen. Während sich die Kleinen über Halt für lustige Magnete freuen, die ihre Bilder und Lieblingshelden ins rechte Licht rücken, werden Sie die Pflegleichtigkeit und Robustheit dieser Türen nie mehr missen wollen.

Ihren Wünschen stehen alle Türen offen
Ganz gleich, ob Sie den Einbau einer neuen Haus- oder Funktionstür nachdenken oder ob Sie Ihren Zimmertüren eine Verjüngungskur verordnen: Die einzigartigen Materialvorteile von nichtrostendem Stahl öffnen Ihren Wünschen Tür und Tor. Was Sie daraus machen, hängt von Ihrem persönlichen Stil, Ihrem Sicherheitsbedürfnis und Geldbeutel ab. Wenn Sie bei der Auswahl von Produkten und Verarbeitern auf Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel achten, haben Sie in jedem Fall bereits den Fuß in der Tür zu einer lebenslang guten Entscheidung. 

Pflegetipps rund um Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel erhalten Sie beim Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei.  

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht