Dauerhaft dichtes Dach dank Edelstahl Rostfrei

Dacheindeckung mit  Edelstahl Rostfrei bei  einer Stadtvilla in Berlin  © Brandt Edelstahldach  GmbH

Dacheindeckung mit

Edelstahl Rostfrei bei

einer Stadtvilla in Berlin

© Brandt Edelstahldach

GmbH

Wenn der Herbst mit seinem unbeständigen Wetter vor der Tür steht, gilt es, das Haus winterfest zu machen und es auf nasse und kalte Monate vorzubereiten. Ein empfindlicher Punkt ist das Dach, da es  steigender Beanspruchung durch Gewitter, Starkregenfälle und Schnee ausgesetzt ist. Nähern sich die Temperaturen dem Gefrierpunkt, ist eine gründliche Dachinspektion ratsam: Ist das Dach unversehrt? Weist es lose Dachpfannen oder -platten, Risse oder undichte Stellen an An- oder Abschlüssen von Durchdringungen von Lüftern, Kaminen oder Antennen auf? Sind die Dachrinnen vom Herbstlaub gereinigt, damit Wasser problemlos ablaufen kann und ist die Dacheindeckung fest und unbeschädigt? Ist dies nicht der Fall, kann stehendes Wasser auf dem Dach zu einem ernsten Problem werden: Denn bereits durch ein kleines Leck im Dach kann die Bausubstanz massiv Schaden nehmen. Hier ist der richtige Werkstoff für die vielfältigen Anwendungen im Dachbereich gefragt: Seit langem bewährt ist hier Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel. Als Bedachungswerkstoff überzeugt er ebenso durch seine unverwüstliche Langlebigkeit wie als Material für Regenrinne, Regenfallrohr oder Gully. Korrosion und Materialalterung gehören bei einer Dachentwässerung mit Edelstahl Rostfrei der Vergangenheit an. So hält das Dach über Generationen zuverlässig dicht. 

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht