Perfekter Branchenauftritt

Gut besucht: Der Gemeinschaftsstand der  ISER auf der BAU 2011 in München.©ISER

Gut besucht: Der Gemeinschaftsstand der

ISER auf der BAU 2011 in München.©ISER

Eine echte Punktlandung war der Gemeinschaftstand der Edelstahl-Branche zur BAU 2011 in München. Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme verzeichnete mit fast 240.000 Besuchern so viele Gäste wie nie zuvor, davon 25 Prozent aus dem Ausland. Auch die Besucherqualität – deutlich mehr Planer und Architekten als noch vor zwei Jahren – und das gezielte Interesse an den Neuheiten übertraf die Erwartungen der Aussteller.

Von dem enormen Publikumsandrang profitierte auch der repräsentative Gemeinschaftsstand der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER). Schon von weitem lockte ein riesiger Screen aus Edelstahlgewebe mit eingewebten LED-Profilen, der die Logos der ausstellenden Firmen wirkungsvoll in Szene setzte. Rund 20 Unternehmen präsentierten die neuesten Trends aus Edelstahl Rostfrei und waren mit der Besucherresonanz überaus zufrieden. Großes Interesse galt neben dem LED-Gewebe auch einem neuartigen Kühl- und Akustikdeckensystem aus Edelstahlgewebe. Rege Nachfrage verzeichnete auch der Anbieter eines geschmeidigen Drahtringgeflechts, das jeder Form fließend folgt. Viel beachtet waren ferner farbige oder mit Funktionsschichten veredelte Oberflächen, die neben Corporate Identity nachhaltigen Schutz gegen Fingerabdrücke, Graffiti oder salzhaltige Küstenluft bieten. Weniger publikumswirksam aber sehr erfolgreich waren die Angebote der Halbzeughersteller oder Anbieter von Befestigungssystemen. Die Mischung am Gemeinschaftsstand transportierte die gemeinsame Botschaft überzeugend: Besser wird’s mit Edelstahl.

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht