Spaß und Rodel gut

Großer Sommerspaß für Kinder:  Rodelbahnen aus Edelstahl.  © Josef Wiegand GmbH & Co. KG

Großer Sommerspaß für Kinder:

Rodelbahnen aus Edelstahl.

© Josef Wiegand GmbH & Co. KG

Bundesbürgern liegt Bobfahren im Blut. Seit 1950 gewannen deutsche Sportler bei den Weltmeisterschaften im Bobfahren 124 von 330 WM-Medaillen und holten zwölf von 29 Olympia-Siegen. Wachsenden Zulauf verzeichnen aber auch Bob- und Rodelbahnen, die das ganze Jahr über rasanten Spaß für ambitionierte Athleten, aber auch für Familien und Freizeitrodler bieten. Immer mehr Anbieter setzen bei den ganzjährig befahrbaren Bahnen auf Edelstahl Rostfrei als Werkstoff mit Mehrwert.

Die glatte Oberfläche bietet ähnliche Gleitwerte wie Eis und bleibt selbst nach jahrzehntelanger Beanspruchung wie neu. Zuverlässige Hitze- und Kältebeständigkeit sowie dauerhafte Festigkeit trotzen der starken mechanischen Belastung durch Bobs und Rodelschlitten. Im Vergleich zu Betonbahnen erfordern Fahrrinnen aus Edelstahl keinerlei Fundamente und lassen sich bei Bedarf schell verlegen oder abbauen – wichtig zum Beispiel da, wo im Sommer Skigebiete für schneefreien Rodelspaß genutzt werden.

Durch seine hervorragenden Tiefzieh-Eigenschaften lassen sich aus Edelstahl Rostfrei selbst komplexe Kurvengeometrien für rasante Pisten herstellen. Geschweißte Nähte zwischen einzelnen Bahnelementen werden problemlos geglättet und senken so das Verletzungsrisiko erheblich. Dabei bleibt der Premiumwerkstoff dank seiner selbst reparierenden Passivschicht über seine gesamte Lebenszeit praktisch wartungs- und rostfrei.

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht