Sakrale Kunst

Altar mit Edelstahlelementen in der Kirche  St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting.  ©WZV/ www.hinz-rosin.de, Peter Hinz-Rosin

Altar mit Edelstahlelementen in der Kirche

St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting.

©WZV/ www.hinz-rosin.de, Peter Hinz-Rosin

Das Jahr der großen Hochzeiten lässt für Fans romantischer Feierlichkeiten keine Wünsche offen. Ob Prinz William und Kate oder Fürst Albert und Charlene: Mit ihrem Mut zum Ja-Wort sind die Blaublütigen in bester Gesellschaft. Allein in Deutschland verzeichnet das Statistische Bundesamt rund 380.000 Eheschließungen pro Jahr. Im Mittelpunkt kleiner wie großer, adeliger wie bürgerlicher Hochzeiten steht jedoch nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Hochzeitskirche.

Wenn Familie, Freunde und Bekannte gerührt der Trau-Zeremonie folgen, fällt ihr Blick häufig auch auf sakrale Leitmotive aus Edelstahl Rostfrei. Gehalten von Standleuchtern aus rostfreiem Edelstahl stehen Kerzen im Altarraum. Schalen aus dem nichtrostenden Werkstoff enthalten das Weihwasser zur Segnung der Trauringe. Dazu nimmt der Priester mit einem Aspergil aus Edelstahl das Weihwasser auf und benetzt die Ringe. Oft wird die Eucharistiefeier nach der eigentlichen Trau-Zeremonie auch an einem Altar aus Edelstahl Rostfrei zelebriert. So besitzt beispielsweise die St. Franziskus-Kirche in Regensburg-Burgweinting einen Altar mit einem leicht angeschrägten Steinblock mit zwei vertikal verlaufenden Edelstahlplatten. Auf diesen aufragenden Trägerelementen liegt die zweigliedrige Altarplatte aus Edelstahl, die sogenannte Mensa. Sie bietet während der Feier Platz für die liturgischen Geräte. Kelche, Schalen und Messkännchen für Wasser und Wein sind in jeder Kirche essentieller Bestandteil der Eucharistiefeier. Während Kelche früher oftmals aus Silber, Messing oder Kupfer hergestellt wurden, kommen heute verstärkt Becher aus Edelstahl Rostfrei zum Einsatz. Neben hygienischen Gesichtspunkten – das edle Material bietet Bakterien keinen Halt – ist die Werkstoffwahl sicher nicht zuletzt auch eine Frage der Ästhetik und nahezu unbegrenzten Lebensdauer.

Ob Westminster Abbey oder kleine Dorfkappelle im Heimatort – zur Hochzeitssaison zeigen sich nicht nur die Brautpaare von ihrer besten Seite. Beim Bund fürs Leben leistet auch Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel einen wertvollen Beitrag zu einem unvergesslichen Tag.

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht