Im Zeichen der Zukunft: Gemeinsam auf der ACHEMA

Destillationskolonnen aus

Destillationskolonnen aus

Edelstahl Rostfrei. © WZV /

ThyssenKrupp Nirosta

Auf der ACHEMA, der weltgrößten Leitmesse für Chemietechnik und Biotechnologie in Frankfurt, treffen sich alle drei Jahre Hersteller, Anwender und Entwickler. Mit von der Partie ist auch die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) mit einem Gemeinschaftsstand für die Edelstahl-Branche. Der Zeitpunkt könnte nicht günstiger sein, feiert der universelle Werkstoff doch in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen. Treibende Kraft für seine Entwicklung war anno 1912 die Chemieindustrie, die dringend nichtrostende Werkstoffe für Armaturen, Behälter, Rohre oder Zentrifugen suchte. 100 Jahre später hat Edelstahl Rostfrei mit dem international geschützten Markenzeichen noch erheblich an Bedeutung gewonnen. Aus Anwendungen mit aggressiven Chemikalien, hohen oder auch besonders tiefen Temperaturen und korrosiven Dämpfen ist er nicht mehr wegzudenken.

Im Kontext der Nachhaltigkeitsforderungen und Ressourcenschonung erfährt der Werkstoff durch seine unbegrenzte Haltbarkeit sowie vollständiges Recycling ohne Qualitätseinbuße zusätzliche Bedeutung. Auch auf der ACHEMA 2012 stehen die Themen Energieeffizienz und neue Konzepte zum nachhaltigen Rohstoffeinsatz im Mittelpunkt. Im chemischen Anlagenbau machen Umweltverträglichkeit, Werterhalt und Wirtschaftlichkeit Edelstahl Rostfrei für eine Vielzahl von Verfahren und Anwendungen zur verstärkt nachgefragten Lösung.

Gleich elf Mitgliedsfirmen nutzen deshalb das Motto des Messeauftritts der ISER – Besser mit Edelstahl – als Plattform, um ihr Angebotsspektrum einem internationalen Fachpublikum aus 100 Ländern vorzustellen. Neben Unternehmen aus dem Bereich Anlagen- und Behälterbau sind Hersteller von Flach- und Langprodukten, Profilen, Fein- und Walzdraht sowie Anbieter von Oberflächenveredelung und natürlich die Informationsstelle selbst mit ihrem Beratungsangebot vertreten.

Böllinghaus GmbH & Co. KG

Deutsche Edelstahlwerke GmbH

Hagener Feinstahl GmbH

Inox-Color GmbH

Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG

Montanstahl SA

Outokumpu GmbH

Heinrich Stamm GmbH

Stappert Spezial-Stahl Handel GmbH

Ugitech GmbH

Walzwerke Einsal GmbH

Sie finden den Gemeinschaftsstand der ISER in Halle 11.0, Stand G 52.

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht