Glänzende Geländer: Design trifft Beständigkeit

Treppen und Geländer aus Edelstahl Rostfrei sind überall echte Hingucker. © WZV/Heinz Wallmeyer

Treppen und Geländer aus Edelstahl
Rostfrei sind überall echte Hingucker.
© WZV/Heinz Wallmeyer

Die eigenen vier Wände sind für jeden von uns nicht nur Rückzugsort, sondern immer auch ein Spiegelbild von Persönlichkeit und Lebensgefühl. Längst haben Architekten und Designer die Möglichkeiten von Treppen und Balkongeländern auch als ganz persönliche Wohn-Kunstwerke entdeckt. Besonders gerne greifen sie hier auf den Trend-Werkstoff Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel zurück.

Funktionalität, Qualität und Design des schimmernden Materials sind gleich drei überzeugende Argumente für den Einsatz. Verarbeitet zur extravaganten Brüstung, zum Beispiel aus gespannten Edelstahlseilen oder Edelstahlgewebe, machen sie auch ein schlichtes Heim zum Hingucker. Ob Spindel-, Wendel- oder geradläufige Treppe, ob hochglänzendes, gebürstetes, geschliffenes oder farbiges Metall: nichtrostender Edelstahl bietet Hausbesitzern nahezu unendliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel trotzt jeder Witterung und behält jahrzehntelang seinen edlen metallischen Glanz. Korrosionsbeständig gegen Luft und Wasser vermittelt der Werkstoff dem Bauherrn auch im Außenbereich das gute Gefühl von Beständigkeit. Neben der angenehmen Haptik fasziniert Edelstahl Rostfrei in Kombination mit anderen Materialien wie Holz, Glas oder Stein. Diese zeitlose Ästhetik kommt durch die handwerkliche Verarbeitung des Fachbetriebs, der am Markenzeichen „Edelstahl Rostfrei“ leicht erkennbar ist, erst richtig zur Geltung. Die anwendungsspezifische Materialauswahl und Gestaltung vereint stilvolle Handwerkskunst mit Qualität pur.

Pflegetipps rund um Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel erhalten Sie beim Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei.

 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht