Divers
Edelstahlkreuz_bogopicture_-_Fotolia.com.jpg
Immer häufiger kommt Edelstahl Rostfrei bei der Gestaltung von Grablaternen, Pflanzschalen oder Grabkreuzen zum Einsatz. © WZV / fotolia bogopicture
In Memoriam:

Individuelle Grabgestaltung mit Edelstahl

Grabmale sind ein ganz besonderer Ort des Trauerns. Mit der Gestaltung der Gedenkstätten finden Hinterbliebene häufig eine tröstliche Aufgabe, bringt sie doch die individuelle Wertschätzung zum Ausdruck. Pflanzen, die das ganze Jahr grün sind, wenig wachsen und dennoch Wärme vermitteln, sind eine beliebte Lösung. Die liebevolle Pflege des Grabs muss zudem nicht mit viel Arbeit oder Zeit verbunden sein. Gestaltungselemente aus Edelstahl setzen stilvolle Akzente.

 

Die Grabgestaltung gilt als wichtiger Schritt des Trauerprozesses. Dem Verstorbenen die letzte Ehre erweisen, ihm Zuneigung zu zeigen, indem seinem Wirken und Wesen Rechnung getragen wird, ist für die Hinterbliebenen Wunsch und Pflicht zugleich. Doch will dabei auch bedacht sein, dass der Erhalt eines gepflegten Grabs mit eigenen beruflichen oder privaten Verpflichtungen dauerhaft vereinbar sein muss. Eine Bepflanzung mit langsam wachsenden Bodendeckern und saisonalen Blühpflanzen kostet weder viel Zeit noch Geld. Eine schöne Alternative sind flächige Abdeckungen durch eine Grabplatte oder Steine, die in vielen Farben und Gesteinsarten angeboten werden. Der Steinbelag gibt Unkraut keine Chance und verleiht dem Grab ein dauerhaft gepflegtes Aussehen. Übertriebene Üppigkeit von Grabmälern ist nicht mehr zeitgemäß. Immer mehr Menschen wählen deshalb eine schlichte, moderne und trotzdem edle Gestaltung mit Elementen aus Edelstahl Rostfrei. Grabkreuze aus Edelstahl sind formschön und zeitlos. Eine passende Grableuchte verbreitet auch in dunklen Stunden warmes Licht. Eine bepflanzte Blumenschale schmückt im Gegensatz zu Varianten aus Ton oder Keramik das ganze Jahr über das Grab und widersteht auch härtestem Frost in den Wintermonaten. Ein kleiner Grabstecker wie eine Blüte, ein Herz oder Vogelmotive aus Edelstahl geben jedem Grab eine ganz persönliche Note.

 

Pressekontakt
impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29
D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10
Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de
Internet: www.impetus-pr.de