Let’s swing: Comeback der Hollywoodschaukel

Eine Hollywoodschaukel verspricht

Eine Hollywoodschaukel verspricht

gemütliche Stunden.

© WZV / L.Heinen Design GmbH

Schon der Name war einst ein Versprechen von Glamour und Glück: Jetzt feiert die Hollywoodschaukel ein glanzvolles Comeback. Biederer Blümchenstoff und Fransen sind allerdings passé, elegante Extravaganz ist angesagt. Mit schlichten geradlinigen Formen und gedeckten Farben in Naturtönen ist sie deshalb nicht nur im Garten ein begehrter Blickfang. Gefertigt aus hochwertigen Materialien wie Holz, Rattan oder Edelstahl passt die Hollywoodschaukel perfekt zum modernen Wohnen – draußen wie drinnen. Inspiriert durch Hollywoodfilme war sie einst Inbegriff mondäner Lebensart und unverzichtbares Statussymbol. Let’s swing heißt es auch heute wieder – mit einem Hauch von Luxus und Loungefeeling. Denn damals wie heute dient die Schaukel wahlweise als schwingendes Sofa oder Liege. Optisch und materialtechnisch ist sie jedoch eine radikale Neuinterpretation.

Schaukeln aus Holz oder Rattan bringen Landhauslook in den Garten, sind aber pflegeintensiv und nur bedingt wetterfest. Modelle aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel verbinden Designstärke mit Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit. Stilvoll widerstehen sie jahrzehntelang negativen Einflüssen von Regen, Frost und Sonnenlicht. So vertragen sie sogar einen ganzjährigen Outdoor-Aufenthalt bei Wind und Wetter – ein unschätzbarer Vorteil mit Blick auf ihren für eine Lagerung in Keller oder Garage doch erheblichen Platzbedarf. Regelmäßige Schutzanstriche wie bei Holz entfallen: Mehr als einen feuchten Lappen zum Abwischen braucht eine Schaukel aus Edelstahl für ihre Pflege nicht.

Moderne Auflagen und Dachkonstruktionen unterstreichen diesen Rundum-sorglos-Komfort. Wasserabweisende, abziehbare und in der Maschine waschbare Bezüge halten, was das Gestell verspricht. Ein möglichst dicker Kissenkern aus Kaltschaum passt sich dem Körper an und bietet so hohen Sitz- oder Liegegenuss. Stoffdächer sollten witterungsbeständig sein und abends abgenommen werden, wenn die Schaukel nicht an einem regengeschützten Ort steht. Sonst besteht die Gefahr, dass durch den Regen ein Wassersack entsteht und das Dach beschädigt wird. Waschbare Stoffe sorgen dafür, dass herabfallende Blätter oder Vogelkot keine dauerhaften Spuren hinterlassen. Völlig unkompliziert sind Dachkonstruktionen aus Polykarbonat und Edelstahl: Durch ihre filigrane Wirkung unterstreichen sie außerdem den Designcharakter der Schaukel. Dauerhaft in Schwung bleiben TÜV-geprüfte Federn, Scharniere und Verschraubungen aus hochwertigem Edelstahl: Sie halten den hohen Belastungen durch Körpergewicht der Benutzer und Schwingungen zuverlässig stand. Ob die Wahl auf ein zwei-, drei- oder sogar fünfsitziges Modell fällt, hängt vom zur Verfügung stehenden Platz und geplanten Einsatzzweck ab. Zum komfortablen Liegen empfiehlt sich ein Dreisitzer, der mit nur einem Handgriff umklappbar ist. Passendes Zubehör aus nichtrostendem Stahl wie Getränkehalter oder Ablagen für Zeitschriften und Snacks macht den Wohlfühlort perfekt. Hollywoodschaukeln aus Edelstahl Rostfrei, die das international geschützte Markenzeichen tragen, sehen auch nach vielen Jahren noch so schön aus wie am ersten Tag: Dank Qualität und Verarbeitung der Materialien paaren sie Lifestyle mit Gemütlichkeit pur.
 
Pressekontakt

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27–29 · D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241/189 25-10 · Telefax: +49 (0) 241/189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de · Internet: www.impetus-pr.de
Kontakt


Zurück zur Übersicht